Sind Sie bereit sich stressfrei zu entspannen?
Der erste Schritt in ein erfülltes und glückliches Leben beginnt mit der bewussten Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse. Je aufmerksamer und achtsamer Sie mit sich selbst umgehen, desto mehr werden Sie von einer ausgewogenen Gesundheit, gesteigerter Kreativität oder einem erhöhten Maß an sozialer Kompetenz profitieren. Genau an diesem Punkt setzt mein Entspannungsprogramm an. Techniken wie Progressive Muskelrelaxation (PRM), Autogenes Training (AT), Qigong oder auch Tai Chi Chuan sind ideale Methoden, die sich immer aufs Neue bewährt haben, weil sie eine umfassende und lang anhaltende Kräftigung und natürliche Regeneration bewirken. Ich biete Schnupperkurse, Fortbildungen, Kurse und Einzeltrainings in Progressiver Muskelrelaxation (PRM), Autogenem Training (AT), Qigong, Qigong für Kinder und Tai Chi Chuan im Raum Köln, Bonn und Oberberg an. Wenn Sie keinen der Kurse oder Workshops besuchen können, komme ich auch gerne in Ihr Unternehmen.
Tai Chi, Qigong, TCM, Bewegung, Entspannung, Schlaftherapie, Stressreduktion, Seminare, Köln, Bonn, Siegen, Oberberg
287
post-template-default,single,single-post,postid-287,single-format-standard,lounge-core-1.0.3,boxed,ajax_fade,page_not_loaded

Sind Sie bereit sich stressfrei zu entspannen?

 

Sind Sie bereit sich stressfrei zu entspannen?

Posted by Siegbert Engel in Bewegung, Qigong, Tai Chi Chuan 15 Dez 2009

Mitunter kommen Menschen in meine Kurse, die von Ihrem Behandler den Tipp bekommen haben, Tai Chi Chuan oder Qigong zu praktizieren um sich zu entspannen. Stress, Überarbeitung, Burn-Out-Syndrom sind nur einige der gestellten Diagnosen. Die Enttäuschung ist groß, wenn die gewünschte Entspannung dann nicht rasch genug einsetzt.

Einer meiner chinesischen Lehrer wurde gefragt, was denn nun das enspannende Moment beim Tai Chi Chuan sei. Nach einigen Verständnisproblemen, musste er über diese Frage lachen. Auf die Idee, dass Tai Chi Chuan mit Entspannung gleichgesetzt wird, sei er noch nicht gekommen, war seine Antwort. “Tai Chi Chuan ist Kung Fu. Erst die Arbeit, dann die Entspannung”, war sein Kommentar. Dazu muss man wissen, dass der Begriff “Kung Fu” sinngemäß mit “harter, disziplinierter und regelmäßig ausgeführter Arbeit” gleichgesetzt werden kann.

Keine Sportart, keinen Tanz, keine wie auch immer geartete Disziplin kann erlernt werden, ohne Mühe und eine gewisse Disziplin in das Lernen zu stecken. Warum sollte es dann beim Tai Chi Chuan, Qigong oder auch beim Yoga anders sein?

Tai Chi Chuan und Qigong unterscheiden sich in der Vorgehensweise beim Lernen nicht voneinander. Am Anfang steht die Technik, die so genau wie möglich gelernt werden sollte.

Die 3 wichtigsten Schritte zu Beginn des Lernens sind:

1. Der Körper nimmt eine für das Üben des Tai Chi Chuan und Qigong typische Haltung ein. Die Bewegungen sind langsam, gleichmäßig, fließend, von einer angenehmen Spannung getragen und werden aufmerksam und konzentriert durchgeführt.

2. Die Atmung ist natürlich und folgt dem fließenden Rhythmus der Bewegung. Auf die Natürlichkeit in Atmung und Bewegung wird sehr viel Wert gelegt.

3. Durch die Langsamkeit der Bewegung passt sich die Atmung nach und nach an und vertieft sich. Ergänzen sich Bewegung und Atmung auf diese Weise, wird eine tiefe Entspannung einsetzen, die wiederum Voraussetzung ist, die Technik zu vertiefen und zu verfeinern.

Das zu erreichen benötigt ein wenig Zeit und die sollten Sie sich auf jeden Fall geben. Sehen Sie die Zeit des Übens als persönlichen Freiraum, den Sie für sich nutzen können, in dem Sie sich ohne Druck entfalten können. Das ist Frei-Zeit im wahrsten Wortsinn.

Bevor Sie also mit einem Training beginnen, sollten Sie sich die Frage stellen ob Sie bereit sind ein wenig “Kung Fu” in das Erlernen einer Methode zu investieren, die ihren unschätzbaren Nutzen erst in der Praxis offenbart und entfaltet. Geben Sie sich eine ehrliche Antwort auf diese Frage. Und sprechen Sie Ihren Kursleiter bzw. Ihre Kursleiterin bei Unsicherheiten ruhig an.

Buchtipp: Qigong für mich: Das Übungsbuch

Sorry, the comment form is closed at this time.