Qi Gong für mein Kind

 

Qi Gong für mein Kind

Posted by Siegbert Engel in Bewegung 05 Apr 2008

Jetzt ist das Buch Qi Gong für mein Kind von mir und Don Chen erschienen. In diesem Buch fließen die Erfahrungen von Don (Kinder- und Jugendtherapie) und mir (Bewegungstherapie und Qi Gong) zusammen. Es war und ist eine spannende Arbeit für uns, von der wir hoffen, dass sie befruchtend auf die Kinder- und Jugenarbeit wirkt und Anlass gibt zu konstruktiven Diskussionen und Anregungen.

Inneres Gleichgewicht für Schule und Alltag

Wenn Eltern und Lehrer rat- und hilflos vor Kindern stehen, ist ein harmonisches Miteinander meist nur noch ein Traum. Irgendetwas ist aus dem Lot geraten und äußert sich in auffälligem Verhalten, Lernstörungen oder Hyperaktivität. Einfache Übungen können helfen, das innere Gleichgewicht wieder herzustellen.

Für ihr Buch Qi Gong für mein Kind – Lernerfolg und Lebensfreude durch Bewegungsübungen (BLV Buchverlag) haben Siegbert Engel und Don Chen Übungen aus dem Qi Gong ausgewählt, die Körper, Geist wie Gehirn wieder in Einklang bringen und Blockaden der Energieströme beseitigen. Dazu verknüpfen die Autoren – Engel als Heilpraktiker, Tai Chi- und Qi Gong-Lehrer, Don Chen als Kindertherapeut – Erkenntnisse der modernen Hirnforschung mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Am Anfang steht das Denkmodell der TCM – eines der komplexesten Heilsysteme der Menschheit. Das Zusammenspiel von Körper, Geist und Gehirn im Normalzustand ist ebenso erklärt wie die Disbalancen und ihre Symptome. Wenn ein Kind nicht verlieren kann, übermäßig ehrgeizig, stolz und dominierend ist, sind die nach oben strebenden Energien zu stark. Übungen wie “Tiefe Wurzeln schlagen” oder “Das Fell striegeln” verhelfen dem Kind zu mehr Vertrauen in sich selbst. Wer oft müde oder ängstlich ist und wenig Ausdauer hat, findet Hilfe im Adler, der Starken Brücke oder den Armen des Riesen. Gehemmte, verkrampfte und zurückgezogene Kinder stärken ihr Gleichgewicht mit der Zauberfaust oder dem Magischen Schwert. Und Übungen wie “Sonne und Mond kreisen lassen” helfen denjenigen, die hyperaktiv, chaotisch und unkonzentriert sind. Den Abschluss bilden Qi-Sätze mit lösender, heilender Wirkung, die den Reifungsprozess – auch von Säuglingen – unterstützen. Der Band Qi Gong für mein Kind ermuntert, einen Weg einzuschlagen, der für uns Europäer ungewohnt ist, für Menschen der fernöstlichen Kulturkreise dagegen selbstverständlich. Aber: Wer sich auf diese Reise begibt, ist der Lösung schon dadurch ein Stück näher.

BLV, München, 2008

Qi Gong für mein Kind – Lernerfolg und Lebensfreude durch Bewegungsübungen
Siegbert Engel/Don Chen
ISBN: 978-3-8354-0296-6
96 Seiten
10,95 €

Kommentar einer Leserin:
wunderbar einfache, sehr gut nachvollziehbare Übungen für die Kinder

Dies ist endlich mal ein Buch, das Einfachheit und große Kompetenz gleichzeitig ausstrahlt, immer alles auf überschaubaren 2 Seiten gezeigt und erklärt, ohne viel “Überflüssiges”, herrlich und wunderbar leicht nachvollziehbar. Und mir und den Kindern macht es viel Spaß!Ich möchte das Buch hiermit sehr, sehr gerne weiterempfehlen für Leute, die nach einem geeignetem Buch für Kinder-Qigong-Kurse suchen oder sogar auch für Eltern, die ohne eigene Qigong-Vorkenntnisse für sich und die eigenen Kinder nach geeigneten Übungen suchen!

Link