Der erste Schritt in ein erfülltes und glückliches Leben beginnt mit der bewussten Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse. Je aufmerksamer und achtsamer Sie mit sich selbst umgehen, desto mehr werden Sie von einer ausgewogenen Gesundheit, gesteigerter Kreativität oder einem erhöhten Maß an sozialer Kompetenz profitieren. Genau an diesem Punkt setzt mein Entspannungsprogramm an. Techniken wie Progressive Muskelrelaxation (PRM), Autogenes Training (AT), Qigong oder auch Tai Chi Chuan sind ideale Methoden, die sich immer aufs Neue bewährt haben, weil sie eine umfassende und lang anhaltende Kräftigung und natürliche Regeneration bewirken. Ich biete Schnupperkurse, Fortbildungen, Kurse und Einzeltrainings in Progressiver Muskelrelaxation (PRM), Autogenem Training (AT), Qigong, Qigong für Kinder und Tai Chi Chuan im Raum Köln, Bonn und Oberberg an. Wenn Sie keinen der Kurse oder Workshops besuchen können, komme ich auch gerne in Ihr Unternehmen.
Tai Chi, Qigong, TCM, Bewegung, Entspannung, Schlaftherapie, Stressreduktion, Seminare, Köln, Bonn, Siegen, Oberberg
-1
archive,category,category-1,lounge-core-1.0.3,boxed,ajax_fade,page_not_loaded

 

Was zählt wirklich am Ende des Lebens?

12 Sep 2015 Posted by SE in -, Gesundheit

Was wünschen wir uns am meisten, wenn unser Leben sich dem Ende nähert? Viele Menschen wünschen sich einfach nur etwas Trost, Respekt und Liebe. B.J. Miller, Palliativmediziner beim Zen-Hospiz-Projekt in San Francisco, denkt darüber nach, wie er seinen Patienten ein würdevolles Lebensende gestalten kann.  Ein Vortrag,...

Neue Studien & Texte

09 Okt 2012 Posted by SE in -

Die Rubrik Studien& Texte habe ich um einige ergänzt. Zugegebenermaßen sind die Artikel sind nicht besonders aktuell, doch sie tragen zu einem tieferen und fundierten Verständnis der Methoden des Qigong bzw. Tai Chi Chuan bei und stehen damit Lernenden und Lehrenden jederzeit zur Verfügung. Diese Artikel...

Die moderne Kultur macht uns zu Idioten

09 Jul 2012 Posted by Siegbert Engel in -

Das Diktat der Kürze dämpft Sinn und Verstand und lähmt das Hirn. Bleibt die Denkkraft von eindimensionalen, voraussetzungsfreien Blockbustern unterfordert, droht uns eine dumpfe Zukunft. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel ...